Bild
Sie sind hier:   Willkommen

Willkommen beim Projekt „wind bilden“!

Als Resultat der Energiewende wächst der Bereich der Offshore-Windenergietechnik rasant und stellt hohe Ansprüche und gänzlich neue Herausforderungen an die maritime Industrie.

Die Projektpartner reagieren mit dem Projekt „wind bilden“ frühzeitig auf diese neuen Herausforderungen und entwickeln gemeinsam ein innovatives, bedarfsgerechtes Weiterbildungssystem zur praxisorientierten Qualifizierung der Mitarbeiter/-innen.

Ziel des Projektes ist es, die Offshore-Kompetenz zu spezifischen Themen sowie die Arbeitnehmerbeteiligung an Weiterbildungsmaßnahmen für die maritime Industrie in Mecklenburg-Vorpommern auf dem Gebiet der Offshore-Technik zu verbessern.

Projektname

wind bilden

Laufzeit des Vorhabens

1. Oktober 2012 – 30. September 2014

Schwerpunkte des Projektes (Förderbereich)

  • Kooperationen in der Weiterbildung
  • Stärkung der Qualität und Erfahrungsaustausch
  • Ermittlung von regionalem Qualifizierungsbedarf

Projektträger

  • Haratz Consulting GmbH
  • MAZA MV e.V.

Projektpartner

  • Nordic Yards GmbH
  • IMG mbH

 Auf den folgenden Seiten erhalten Sie detaillierte Information zum Projekt.


Das Projekt "wind bilden" wird im Rahmen der Initiative „weiter bilden“ durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales und den Europäischen Sozialfonds gefördert.

Initiative „weiter bilden“ Bundesministerium für Arbeit und Soziales Europäische Sozialfonds EU